Edelmetall Silber, Eigenschaften und Geschichte

 
home
Edelmetalle
 • Gold  
 • Silber  
 • Platin  

Informationen
 • Maßeinheiten  
 • Goldpreis  
 • Generelle-Info  
 • Diamanthandel  

Allgemein
 • Partner-Links  
 • Impressum  

Stichwort Suche:
Edelsteine
 • Diamant  
 • Smaragd  
 • Saphir  
 • Rubin  

Metalle
 • Buntmetalle  
 • Schwermetalle  


AG Argentum Geschichte und Eigenschaften

Rohmaterial
reine Form
Geschichte und Eigenschaften

Geschichte

Die Geschichte vom Silber ist mindestens genauso alte wie die des Goldes. Als besonderes Edelmetall wurde es in der Geschichte sehr geschätzt. Die ersten Funde stammen aus der Zeit der Ägypter ca. 4000 Jahre v. Chr. Ein sehr bedeutender Fund stammt aus dem Jahre 1352 v. Chr. es ist eine 1 Meter lange Trompete welche im Grab des Tutenchamun gefunden wurde. Die Sumerer eine der ältesten Kulturen hatten sich sehr auf das verarbeiten des feinen Metalls spezialisiert und verbreiteten ihr Handwerk bis tief in den Süden hinein. Eine besondere Verwendung und politische Bedeutung erhielt dieses Edelmetall ca. 600 v. Chr. als die Griechen die ersten Münzen aus Silber fertigten. Man kann ganz klar sagen das Silber als Geldmetall bis ins 20. Jahrhundert einen wichtigeren Stellenwert als Gold hatte
Drachme
Eine alte Silber-Drachme

In der heutigen Zeit wird kaum noch gut gearbeiteter Silberschmuck hergestellt, Gold hat den Platz von Silber eingenommen und hält diesen ganz gut. Doch hat das Edelmetall eine andere Verwendung gefunden welche die Interesse an diesem Metall erneut entfacht hat. Silber wurde von der Industrie entdeckt wo es Verwendung in der Elektrotechnik, Fotoindustrie, Pharmazie sowie der Lebensmitteltechnik findet. Auf einige Beispiele möchte ich hier gleich eingehen.
Silbermünzen

"Mit dem Silberlöffel im Munde geboren"

Wer kennt diesen Satz nicht? Er steht für Wohlstand der bereits in die Wiege gelegt wurde. Doch hat dieser Satz heute eine weitaus wichtigere Bedeutung als man meinen mag. Denn heute ist bekannt das Silber zum Beispiel Salmonellen abtötet sowie E-Kolibakterien unschädlich macht. Dies Eigenschaft macht dieses Edelmetall zu einem Lebensretter, denn Salmonellen können in manchen Fällen zum Tode führen. Deshalb hat Besteck aus Silber auch einen so hohen Stellenwert, es tötet schädliche Bakterien. Dies hat man damals bestimmt nicht gewusst und dennoch entstand ein Sprichwort das heute neue Bedeutung gewonnen hat.

Dieses Edelmetall ist jedoch zu noch mehr in der Lage und so wurde schon im Mittelalter die Verwendung des besonderen Metalls erkannt. Adlige die um ihr Leben fürchten mussten, testeten ihren Wein mit kleinen Silberstäbchen ob Gift darin enthalten sei. War der Wein mit Arsen vergiftet so verfärbte sich dieses Silberstäbchen schwarz und man konnte erkennen das Gift darin enthalten war.
Anwendung

Heutige Anwendung

Heute verwendet man Silber in Augentropfen um Infektionen zu vermeiden oder es werden Silberauflagen bei Verbrennungen eingesetzt um nur einen kleinen Einblick in die heutige Nutzung dieses Edelmetalls zu liefern.
Schmelzpunkt, Siedepunkt, Dichte, Härte

Eigenschaften

In der Technik hat Silber auch einen wichtigen Stellenwert eingenommen, die Leitfähigkeit ist bis heute unübertroffen und das Edelmetall besitzt das höchste Reflektionsverögen. Licht wird bis zu 98% reflektiert.

Schmelzpunkt : 961°C
Siedepunkt : 1.980°C
Dichte : 10,5 g/cm³
Härte : 2,7

Diese Eigenschaften machen Silber zum optimalen hochleistungs- Material mit Anwendungsbereiche bis hin zur Raumfahrt.
Eigenschaften

© 2003 - 2013 gold-shopping.com