Edelmetall Gold, Eigenschfaten und Geschichte

 
home
Edelmetalle
 • Gold  
 • Silber  
 • Platin  

Informationen
 • Maßeinheiten  
 • Goldpreis  
 • Generelle-Info  
 • Diamanthandel  

Allgemein
 • Partner-Links  
 • Impressum  

Stichwort Suche:
Edelsteine
 • Diamant  
 • Smaragd  
 • Saphir  
 • Rubin  

Metalle
 • Buntmetalle  
 • Schwermetalle  


AU Aurum Geschichte und Eigenschaften

Eigenschaften

Rohmaterial
Geschichte und Eigenschaften

Geschichte

Vor ca. 6000 Jahren fanden ägyptische Arbeiter einen funkelnden Gold Brocken der unter einer Feuerstelle zusammengeschmolzen war . Durch diesen Zufall entwickelte sich ein Mythos um das sogenannte Edelmetall Aurum. Edelmetall wird es genannt, weil es eine große Beständigkeit gegenüber allen bekannten Elementen aufweist. Die hohe Wiederstandskraft gegen Korrosion sowie Oxydation machten dieses Metall zum Objekt der Begierde , für welches viele Menschen ihr Leben lassen mussten. Ganze Kriege wurden im Zeichen des Goldes geführt und so mancher Goldgräber kehrte von seiner Goldsuche nicht wieder nach Hause. Die Gier des Menschen dieses Metall zu besitzen ist in manchen Fällen extrem hoch. So hoch das ein Menschenleben nicht mehr viel bedeutet. So entwickelte dieses Metall eine einmalige Geschichte, vom Kultobjekt wurde es zur Totembeigabe um dann wiederum zum Zahlungsmittel zu werden. Selbst heute besitzt Gold einen hohen Stellenwert, es zählt immer noch zu den kostbarsten Metallen und ist nach wie vor sehr beliebt. Die weiche glatte Oberfläche und der feine Glanz versteht es bis heute die Menschen zu verzaubern.
Berggold
Berggold
herkunft

Berggold-Herkunft

Untertage werden die Erzstücke zunächst in handliche Brocken zerschlagen um dann mit Loren oder Förderbänder durch Schächte Obertage transportiert zu werden. Oben angekommen werden diese Broken mehrmals zerkleinert, bis sie in Stampfbatterien oder Rohrmühlen unter Beigabe von Wasser zermahlen werden. Quecksilber geht mit dem goldhaltigen Schlamm ein Amalgam ein. Damit das Gold gewonnen werden kann, wird das Amalgam erhitzt. Hierbei verdampft das Quecksilber. Übrig bleibt pures Gold.
Dicht Härte
Nugget
Nugget
Schmelzpunkt, Siedepunkt, Dichte, Härte

Goldnugget

Gold Nugget´s....wer hat nicht auch schon davon geträumt am Ende eines Flusslaufs auf eine Goldader zu stoßen? Manch einer kann jedenfalls sagen er habe ein Nugget gefunden.Ein Nugget besitzt eine weiche und glatte Oberfläche, diese entsteht durch das wandern mit dem Fluss, hierbei nutzen sich die Kanten langsam ab und werden dann nach einer gewissen Zeit so rund wie Kieselsteine. Gold Nuggets hat man schon in beachtlichen Größen gefunden, Handgross ist keine Seltenheit.
Schmelzpunkt, Siedepunkt, Dichte, Härte

Eigenschaften

Gold ist ein sehr beständiges Edelmetall welches sehr wiederstandsfähig gegenüber Chemikalien wie Säure oder Lauge ist. Doch auch hier gibt es Ausnahmen, Königswasser ist eine dieser Ausnahmen. Die Leitungsfähigkeit sowie Dehnbarkeit von Gold ist ausgezeichnet. Durch die geringe Härte ist das Material leicht zu verformen und kann in jeder gewünschten Form weiterverarbeitet werden. Dennoch besitztz dieses Edelmetall einmalige Eigenschaften.

Schmelzpunkt : 1064,43°C
Siedepunkt : 2808°C
Dichte : 19,32 g/cm³
Härte : 2,5 - 3
Diese Eigenschaften machen Gold zum optimalen hitech-Material mit Anwendungsbereiche bis hin zur Raumfahrt. Die leichte Verarbeitung in Verbindung mit hoher Wiederstandskraft machen dieses Edelmetall zu einem der gefragtesten Metalle der Erde.
Goldschmuck Verarbeitung

Goldschmuck, Verarbeitung zu Schmuckstücken

Gold wird in der heutigen Zeit schon so wie damals vor tausenden von Jahren gerne vom Menschen zu Schmuck verarbeitet. Der Reiz und die weiche Oberfläche eines Schmuckstücks haben schon so manchen verzaubert. Goldschmuck wird von Goldschmieden gefertigt und je nach Können und Handwerklicher Fertigkeit gelingen große Schmuckstücke oder auch nicht. Heutzutage werden viele Schmuckstücke maschinell gefertigt, Ringe oder Ketten werden zum Beispiel als Massenwahre angeboten. Gute Schmuckstücke erhält man nur bei einem Goldschmied der was vom Fach versteht und eine ruhige Hand sein eigen nennt. Solche Meister sind in der Lage sämtliche nur erdenkliche Figuren, Ringe, Ketten, Anhänger oder sonstiges aus Gold zu fertigen. Das schöne ist das jedes Stück individuell ist wenn es von Meisterhand gemacht wurde, unverkennbar und einmalig.

© 2003 - 2013 gold-shopping.com